WENN DIE BRILLE NICHT MEHR AUSREICHT kann oft durch die Anpassung verschiedenster optischer, elektronischer oder zusätzlicher Hilfsmittel eine aktive Selbstständigkeit und auch Lesefähigkeit aufrechterhalten werden.

Grundsätzlich gibt es kein universales Hilfsmittel.
Die Auswahl und Anpassung ist somit sehr individuell abhängig vom einzelnen Menschen und seinen speziellen Bedürfnissen.
Oftmals sind verschiedene Hilfen unterschiedlichster Art notwendig um ein komfortables Ergebnis zu erreichen.
Nur im persönlichen Gespräch mit den Betroffenen ist eine optimale Versorgung erreichbar.

Unsere Leistungen zur Lösung Ihres Sehproblems

  • Ermittlung aller notwendigen optometrischen Daten
  • Darstellung Ihres Leseverhaltens
  • Erprobung aller sinnvollen Hilfsmittel auf der Basis der ermittelten Daten
  • Einweisung in die Handhabung der verschiedensten Hilfen
  • Erörterung evt. begleitender Reha- bzw. Trainingsmaßnahmen
  • Abklärung der eventuellen Kostenbeteiligung bzw. Übernahme durch die Krankenkassse bei ärztlicher Verordnung mit Leistungsanspruch